Unsere Region Grafenwöhr

Die nördliche Oberpfalz

Unser Hotel - Restaurant liegt in Grafenwöhr im Herzen der Oberpfalz. Nicht nur der Ort selbst, sondern die ganze Region bietet viele Freizeitmöglichkeiten. Erkunden Sie die wunderschöne Natur oder besuchen Sie eine der nahegelegenen Metropolregionen wie Regensburg (100 km), Bayreuth (45 km) oder Nürnberg (90 km), die durch die gute Infrastruktur rasch zu erreichen sind.

Stadt Grafenwöhr

Rathaus Grafenwöhr
Rathaus in Grafenwöhr

Traditionell, fortschrittlich, aufstrebend und dynamisch, so lässt sich die Stadt Grafenwöhr heute trefflich beschreiben. Die Stadt Grafenwöhr liegt im Herzen der nördlichen Oberpfalz. Zusammen mit Eschenbach Pressath und Kirchenthumbach bildet es das VierStädtedreieck im  Landkreis Neustadt an der Waldnaab, das die gemeinsame Entwicklung zum Mittelzentrum anstrebt.

In den Sommermonaten lädt das Städitsche Freibad mit Minigolfanlage, Beachvolleyball und Outdoor-Spielplatz zum Schwimmen und Relaxen ein. Das ganze Jahr über hat das 1. Oberpfälzer Kultur- und Militärmuseum geöffnet. Dort wird die Geschichte der Region und des Truppenübungsplatzes anschaulich dargestellt.

Prägend für die Region ist der Truppenübungsplatz Grafenwöhr. Der von der US-Armee genutzte Übungsplatz ist mit 226 Quadratkilometern der größte Truppenübungsplatz der Amerikaner außerhalb der USA. Der Platz  nennt sich seit 2006 Joint Multinational Command Training Center (JMCTC). In Grafenwöhr üben die Einheiten der United States Army Europe (USAREUR), die United States Air Forces in Europe (USAFE) und andere NATO-Streitkräfte.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Nördlicher Oberpfälzer Wald

Flussaue oberpfälzer Wald
romantische Flussaue im Oberpfälzer Wald

Der Naturpark Oberpfälzer Wald bietet seinen Gästen viele natürliche Highlights von romantischen Flussauen, Weihern und feuchten bis moorigen Wiesen über schroffe Karstgebiete, idyllische Juraflächen bis hin zu über mehrere mit ausgedehnten Wäldern bedeckte Gebirgsrücken. Hervorstechend sind auch die Basaltkegel wie der Parkstein und die Kulmen, die bezeugen, dass die Landschaft vom Vulkanismus geprägt wurde. 

Entdecken Sie diese wunderschöne Landschaft, beim Wandern durch Wälder und über Wiesen, beim Angeln und Bootswandern in wunderschönen Flusstälern, beim Reiten oder beim Radeln. Bayerns längstem Obstlehrpfad stehen Interessierten Wanderern stehen neben Bayerns längstem Obstlehrpfad auch geologische Lehrpfade offen. Der Waldlehrpfad "Holzweg" bei Eschenbach erklärt seinen Wanderern zum Beispiel einiges zum Thema Wald und Naturschutz. Der familienfreundliche und naturbezogene Creußen-Radweg führt direkt durch Grafenwöhr und ist Zubringer für weitere schöne Radwanderwege durch den Oberpfälzer Wald.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Regensburg - UNESCO-Welterbe

Regensburg
Blick auf steinerne Brücke und Dom (Bildquelle: BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH)

Die UNESCO-Welterbestadt Regensburg gilt als eine der schönsten und ältesten Städte Bayerns, wenn nicht sogar Deutschlands. Zu verdanken hat dies die Stadt vor allem seiner besonders schönen und gut erhaltenen Altstadt. 

Flanieren Sie in den romantischen Gassen der mittelalterlichen Stadt mit prächtigen Plätzen und shoppen Sie in historischem Ambiente. Das Angebot an kleinen Geschäften bis hin zu ganzen Einkaufszentren ist groß.

Regensburg bietet seinen Gästen aber auch eine Reihe von Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen. Hierzu zählen zum Beispiel die Walhalla, das Schloss Turn und Taxis oder eine Schifffahrt auf der Donau.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Marktgräfliche Residenz Bayreuth

Bayreuth
Festspielhaus in Bayreuth

Die historisch als markgräfliche Residenz gewachsene Stadt Bayreuth ist weltberühmt durch die Richard-Wagner-Festspiele. Bayreuths Sehenswürdigkeiten, wie reizvolle Schlösser, die historische Parkanlage Eremitage mit ihren verträumten Grotten und Wasserspielen und das Festspielhaus, seine Museen und sein vielfältiges kulturelles Angebot versprechen erlebnisreiche Tage das ganze Jahr hindurch. 

Daneben bietet Bayreuth Freizeiteinrichtungen, wie zum Beispiel die Wohlfühl-Oase Lohengrin Therme und zu einem 18-Loch-Golfplatz. Zu ausgiebigen Einkaufsbummeln laden die Innenstadt und das Rotmain-Center ein.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Historisches Nürnberg

Nürnberg
historische Altstadt in Nürnberg (Bildquelle: BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH)

Bayerns zweites Wirtschaftszentrum vereint die moderne Großstadt mit der Vergangenheit. In Nürnberg ist die Historie sicht- und erlebbar. Besonders beeindruckend ist die historische Kaiserburg. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten lassen keine Langeweile aufkommen. Mit über 30 Museen bietet Nürnberg Ausstellungen zu verschiedenen Themen an. Die Besichtigung von Sehenswürdigkeiten lässt sich im historischen Ambiente der Altstadt leicht mit einem Bummel durch Boutiquen, gläserne Ladenpassagen oder Kaufhäuser verbinden.
 
Angebote gibt es für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel und reicht von Mode, Schmuck, Schuhen bis hin zu Antiquitäten. Eine reizvolle Besonderheit der Einkaufsstadt Nürnberg ist der Handwerkerhof. Traditionelle Handwerker wie Zinngießer, Glasschleifer, Glasmaler, Puppenmacher und Ledertäschner bieten hier im typischen Fachwerk-Ambiente ihre Erzeugnisse an.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Einkaufsmeile
Romantische Landschaft im Oberpflälzer Wald (Bildquelle: BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH)
Nürnberg
Ausgiebig Shoppen in Regensburg, Bayreuth und Nürnberg
Historische Kaiserburg Nürnberg